Google Tools für Journalisten: Workshop-Ergebnisse

Home / Google Tools für Journalisten: Workshop-Ergebnisse

Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen, was Redaktionen und Newsrooms nach den Workshops „Google Tools für Journalisten“ produziert haben. Dabei handelt es sich um eine kleine Auswahl der Workshop-Ergebnisse.

Die einzelnen Beispiele haben wir mit Links auf die Schritt für Schritt-Anleitungen ergänzt, die Ihnen zeigen, wie’s gemacht wird.

Merkur.de: Einsatz von Google Earth Pro

Nach dem Münchner Amoklauf im Sommer 2016 hat Merkur.de Google Earth Pro genutzt, um den Ablauf des 22. Juli nachzuzeichnen.

Merkur.de: Einsatz von My Maps

2016 wurde das Oktoberfest in München eingezäunt. Merkur.de hat My Maps genutzt, um die Verhältnisse vor Ort zu visualisieren.

berliner-zeitung.de: Einsatz von Google Earth Pro

Wie würde das heutige Berlin mit der Berliner Mauer aussehen? Diese Frage hat berliner-zeitung.de mithilfe von Google Earth Pro beantwortet.

shz.de: Einsatz von Google Earth Pro

Wie genau verläuft der Tag der Amtseinführung von Donald Trump in Washington? Diese Frage hat shz.de mithilfe von Google Earth Pro beantwortet.

shz.de: Einsatz von My Maps

shz.de bietet seinen Nutzern interaktive Karten mit My Maps. So lassen sich Standorte von Bunkern in Schleswig-Holstein, Attacken von Killer-Clowns, die Höhepunkte des Hamburger Hafengeburtstags oder Radtour-Empfehlungen der Redaktion darstellen.

stuttgarter-nachrichten.de: Einsatz von My Maps

Das Achtel und das Lonetal auf der Schwäbischen Alb sind weltberühmt für ihre steinzeitlichen Funde. Stuttgarter-Nachrichten.de hat My Maps genutzt, um Funde vor Ort zu visualisieren.

shz.de: Einsatz von Google Earth Pro

shz.de fragt seine Nutzer: Wie gut kennen Sie Schleswig-Holstein? Die Luftaufnahmen stammen aus Google Earth Pro. Sie können Google Earth Pro nutzen, um Bilder für Ihre journalistische Arbeit zu erhalten.

Workshop-Ergebnis: Quiz mit Bildern aus Google Earth Pro

Das netzwerk medien-trainer bietet als Partner des Google News Lab Workshops zu den ‚Google-Tools für Journalisten‘ an. Informieren Sie sich.

Kontakt

Sie möchten uns kontaktieren? Schreiben Sie uns eine E-Mail über das folgende Kontaktformular.

Manuela Feyder
Tel. +49.170.8146 558
E-Mail: feyder@netzwerk-medien-trainer.de

Not readable? Change text. captcha txt