Virtual Reality im Journalismus

Ziele

Mobile First? Das war gestern. 360 Grad-Videos und Virtual Reality-Storytelling werden den Journalismus im beginnenden 21. Jahrhundert kräftig umkrempeln. Neue Devices und neue Darstellungsformen bringen neue Möglichkeiten mit sich. "It will be pretty wild", sagt Mark Zuckerberg. Ob Arte, rbb, die New York Times, Google, Facebook, die BBC oder das Tribeca Film Institute - sie alle experimentieren mit neuen Formaten, die auch neue Hard- und Software erfordern. Mit unserem modularen Workshop-Angebot machen wir Sie fit für diese Umwälzungen. Lernen Sie die zentrale Hardware kennen, kommen sie mit auf eine Reise in virtuelle Welten, erforschen sie mit uns best- und worst cases. Zusammen mit unseren VR-Experten erarbeiten wir gerne einen individuellen VR-Plan für Sie und Ihre Redaktion. Von der ersten Einführung bis zum fertigen Prototypen bieten wir Ihnen gerne Vorträge, Workshops, eine individuelle Beratung oder eine Prozessbegleitung.  

Ihr Nutzen

Als Teilnehmer bekommen Sie einen fundierten Überblick über die VR-Möglichkeiten, können gängige Hardware und VR-Brillensets testen und eigene Konzepte prototypisch skizzieren. Sie können nach unseren Workshops u. a. einschätzen, welchen journalistischen Mehrwert 360 Grad-Videos und Virtual Reality ermöglichen, Virtual Reality-Projekte konzipieren und eigene Prototypen skizzieren.

Fragestellungen

  • Welche Bedeutung hat Virtual Reality für den Journalismus?
  • Welche Technik braucht ein Journalist?
  • Was sind Content-Strategien?
  • Wie entsteht ein VR-Storytelling-Konzept?
  • Welche Kosten kommen auf den Journalist/die Redaktion zu?
  • Wie verändert VR die redaktionellen Arbeitsabläufe?
Modul I – Start-Kit: 1 Tag Fundierter Überblick – Best Cases – und Hands On! Modul II – VR Advanced: 2 Tage Einführung in die VR-Konzeption und Hands On! Modul III – VR Masterclass: 2 Tage Jetzt sind Sie ganz gefragt: Sie erarbeiten ein konkretes Projekt-Proposal. Modul IV - Add-on: Praxis: 2 Tage Der Praxistest: Sie setzen Ihr Proposal um und verinnerlichen Ihre erworbenen Kenntnisse.

Kosten

Die einzelnen Module bauen aufeinander auf und setzen die Teilnahme am vorherigen voraus. Gern erarbeiten wir für Ihre inhouse-Zielgruppe einen individuellen Plan. Sprechen Sie uns an.  
Kontakt

Sie möchten uns kontaktieren? Schreiben Sie uns eine E-Mail über das folgende Kontaktformular.

Manuela Feyder
Tel. +49.170.8146 558
E-Mail: feyder@netzwerk-medien-trainer.de

Not readable? Change text. captcha txt